Verkaufsvermittlung

Die Fleischerzeugergemeinschaft Gersbach/Wiesental vermittelt den Fleischkauf zwischen Erzeugern und Verbrauchern. Das gilt sowohl für den vorteilhaften Verkauf von fachgerecht zerlegten Rinder-Vierteln ab dörflichem Schlachthaus, wie für den Verkauf von Rindern an die Frischemärkte unseres Mitglieds Jörg Hieber, der die Tiere eigenverantwortlich im regional gelegenen Schlachthof schlachtet und danach der Reifung und Zerlegung zuführt.

Rindfleisch aus der Fleischerzeugergemeinschaft Gersbach/Wiesental ist somit über zwei Verkaufsschienen zu erhalten:

  1. Kleinere Fleischmengen werden verkauft über die Fleischtheken von Hieber´s FrischeCenter
    in Binzen, Fahrnau, Kandern, Lörrach, Rheinfelden, Schopfheim, Weil/Rhein und demnächst auch in Bad Krozingen.

    Logo Hieber


     

     

     

     

     

  2. Ganze Rinderviertel werden von der Fleischdirektvermarktung verkauft.
    Bei diesem preiswerten Verfahren erhält der Käufer mit seinem Viertel von jedem Teil des Tieres gleiche Fleischanteile. Diese werden zuvor nach den Wünschen der Käufer fachgerecht zerlegt.

Viertel-Bestellung

Hinweise zur Viertel-Bestellung

Auskunft zum Verfahren und zu den Preisen erteilt die Kontakt- und Koordinationsstelle der Fleischdirektvermarktung Gersbach/Wies.

Der Verkauf findet statt in den Verkaufsräumen der dörflichen Schlachthäuser in Gersbach, Gresgen und Wies. Dort erhalten die Kunden ihr Fleisch fachgerecht zerlegt. Anteilig vom ganzen Tier sind dies u.a. Teile für:

  • Schmorbraten
  • Rollbraten
  • Rouladen
  • Gulasch
  • Rumpsteak
  • Filet
  • Hackfleisch
  • Suppenfleisch und Suppenknochen

Geschlachtet, ausgebeint und verkauft wird nach EU-Norm und neuesten Hygienevorschriften.
Die Kunden werden rechtzeitig über den Abholtermin benachrichtigt.

In Kürze werden Sie die Möglichkeit haben Ihre Bestellung hier online über ein Formular aufzugeben.

Preisangaben für unsere Verkaufsangebote

Preisliste der
Erzeugergemeinschaft Gersbach/Wiesental

Stand: 09/2017

Preise für den Fleischdirektverkauf ab örtlichem Schlachthaus jeweils pro kg

Kalb ohne Knochen

auf Anfrage

Kalb mit Knochen

auf Anfrage

Jung-Milch-Weide-Rind ohne Knochen

auf Anfrage

Rind ohne Knochen

auf Anfrage

Lamm mit Knochen

auf Anfrage


Kaufauskünfte erteilt Marlies Greiner unter Tel/Fax 07620-362